AKTUELLES          PROJEKTE          MUSIK          VIDEOS          KÜNSTLER   
Herbst 2018: Tobias Pestalozzi auf Tournee mit der Pepe Lienhard Big Band und dem Gesangsquartett Swing4you

Der ursprünglich aus dem Thurgauer Seebachtal stammende Designer und  Künstler Tobias Pestalozzi studierte an der Zürcher Hochschule der Künste Industrial Design und ist in Winterthur wohnhaft.

Der ursprünglich aus dem Thurgauer Seebachtal stammende
Designer und  Künstler
Tobias Pestalozzi studierte an der Zürcher Hochschule der Künste
Industrial Design und ist in Winterthur wohnhaft.

Solo


Gesanglich ist Pestalozzi in der Unterhaltungsmusik zuhause, mit Vorliebe für die Stilrichtungen Jazz, Soul und Funk und gibt gerne auch Scat-Einlagen zum Besten.


Live, a cappella, solo & doch mehrstimmig wird es per Loopstation. Viele der Melodien entstehen spontan, werden für einen kurzen Moment festgehalten und finden vor Ort zu stimmigen Klängen zusammen. Ein Grossteil der Songs besteht vorwiegend aus Improvisationen, in welche von Zeit zu Zeit Bruchstücke aus langjähriger Chor- und Quartetterfahrung einfliessen. reinhören

Swing4you


Swing4you ist seit 2002 ein Begriff für Vocal-Close-Harmony-Sound in der Big Band Szene Schweiz.
Mit Big Band und Pepe Lienhard tourte Swing4you erfolgreich durch die Schweiz und sang in Konzertsälen wie dem KKL Luzern und an Festivals wie Jazzascona und im Schweizer Radio- und Fernsehen.

Die vier Schweizer Entertainer singen Standart-Hits aus Amerika, Hazy-Osterwald-Evergreens und romantische Balladen in ihrem unverwechselbaren Close-Harmony-Sound à la Four Freshmen oder Modernaires (Glenn Miller).

Als Combo mit Bass und Piano tourt das singende Quartett nun auch ohne Big Band. Konzerte und Galas sind gleichermassen im Terminkalender vertreten.

à la quarte


Die vier Herren der A-cappella-Formation «à la quarte» bringen Gesang, Freude und Freundschaft gekonnt auf die Bühne.
Gezielt mit Gestik und Mimik unterstrichen führt ihr buntes Repertoire durch verschiedene Themen. Von Chansons über Popsongs bis hin zu Eigenkompositionen erwartet das Publikum ein vorwiegend deutschsprachiges Programm, welchem hin und wieder auch mit einem Augenzwinkern gelauscht werden darf.

 
TP2
Tobias Pestalozzi (Tobias Pestalozzis Album)
-1:52